Skip navigation

Veranstaltungen

2019

Sa, 19. Januar - Druckworkshop

10-17 Uhr

Von der Idee zur fertigen Radierung
mit Friedrike Petersohn-Brunnert

Lernen Sie die hohe Kunst der großen Meister anhand einiger Bildbeispiele kennen und lassen Sie sich zu neuer Kreativität anregen. Die Tiefdrucktechnik bietet dem Künstler eine große graphische Bandbreite der Gestaltung: Von der starken präzisen Linie bis zur feinsten, flächigen Graustufe. Nach Vorstellung der verschiedenen Techniken, lernen Sie in diesem Kurs vor allem die Kaltnadeltechnik kennen, bei der man direkt in eine Metall- oder Kunststoffplatte ritzt. Hierbei entstehen Grate, die auch im Druck als sammonetartige Verschattungen erkennbar sind und den Grafiken einen eigenen Reiz verleihen. Die Radierkunst eröffnet auch beim Drucken selbst dem Kreativen ein weites Experimentierfeld. Gedruckt wird auf hochwertigem Büttenpapier, sowohl in schwarz-weiß als auch farbig.

Gebühr: 25 € / Kursnummer: 20801BO

Anmeldungen sind persönlich in allen VHS-Geschäftsstellen, per Post, Fax oder über www.vhs.borken.de möglich.

 

In Kooperation mit der VHS Borken.

So, 20. Januar - Offene Werkstatt

12 - 16 Uhr
Eintritt frei

Kommen Sie in den Druck_Raum, lassen Sie sich in den Gebrauch der Druckerpressen und Schriftsätze einführen und probieren Sie selbst etwas mit Lettern und Druckfarbe aus.

 

Druck_Raum
Wilbecke 12
46325 Borken

So, 10. Februar - Filmforführung mit Votrag

17 Uhr
Jugendburg Gemen

In Kooperation mit dem Heimatverein Gemen und der Jugendburg Gemen. Gezeigt wird der Stummfilm „Der Friedensreiter“ (1918/1919), der lange als verschollen galt und auch in Gemen gedreht wurde. Dr. Sabrina Leps, Münster führt in Thema und Kontext ein.

Eintritt frei!

So, 17. Februar - Offene Werkstatt

12 - 16 Uhr
Eintritt frei

Kommen Sie in den Druck_Raum, lassen Sie sich in den Gebrauch der Druckerpressen und Schriftsätze einführen und probieren Sie selbst etwas mit Lettern und Druckfarbe aus.

 

Druck_Raum
Wilbecke 12
46325 Borken

Fr, 8. März - So, 10. März - Deutsch-Niederländische Grafikbörse

Fr: 16-20 Uhr
Sa: 11-17 Uhr
So: 11-17 Uhr

Zum 32. Mal lädt die Deutsch-Niederländische Grafikbörse in Borken wieder zum Streifzug durch die aktuelle grafische Kunst der beiden Nachbarländer ein. In diesem Jahr reicht das Spektrum von serieller Druckgrafik (Lithografie, Holzschnitt, Radierung, Linolschnitt usw.) über Künstlerbücher bis zu Werken aus den Bereichen Zeichnung, Mixed Media und Fotografie.

Veranstaltungsort: Stadthalle Vennehof, Am Vennehof 1

Do, 19. September - Containertour Apokalypse Münsterland

12-19 Uhr
Marktplatz Borken

Schätze aus 28 Museen und Ausstellungshäusern des Münsterlandes mit der Virtual-Reality-Brille erkunden: Das können Besucher ab dem 23. August in der Ausstellung des Projekts „Apokalypse Münsterland“. In einem Container touren die Museumsstücke durch die Region und werden auf neue digitale Weise erlebbar.

Tourdaten und -orte: www.apokalypse-muensterland.de

Do, 10. Oktober - Konzert Münsterland Festival part 10

20 Uhr
Einlass: 19.30
FARB, Markt 15, Borken

Theon Cross
prINT - Das Grafikprojekt

Theon Cross richtet das Scheinwerferlicht auf ein Instrument, das statt Ruhm eher das Nischendasein gewöhnt ist: die Tuba. Und von ihm gibt es nicht etwa Marschmusik, sondern feinsten Jazz zu hören. Dabei lässt er Elemente aus Funk, Dubstep, Grime, Hip Hop und Improvisation in seinen Sound einfließen. Außerdem sind Werke des Druckgrafikprojektes prINT zu sehen.

Konzert-Tickets (VVK € 18,– / erm. € 15,– | AK € 22,– / erm. € 18,–) sind erhältlich in Borken bei: Tourist-Info Borken (Neutor 5, Tel: 2861 939252) und BZ TicketCenter (Bahnhofstraße 6) – und online über ADticket (www.muensterland-festival.de/tickets). Nähere Informationen unter www.muensterlandfestival.com.

 

Zum Münsterland Festival:
Das Münsterland Festival part 10 feiert unter dem Motto „10 aus Europa“ vom 10. Oktober bis 10. November 2019 mit mehr als 40 Veranstaltungen – Konzerte, Ausstellungen und Exkursionen – in der gesamten Region sein Jubiläum. Veranstalter ist der Münsterland e.V.

Mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Westmünsterland

 

 

Do, 10. Okt. - So, 13. Okt. - 4 Tage FARB

Do, 10.10. - So, 13.10.
Do: 20 Uhr (Konzert)
Fr: 15-20 Uhr
Sa & So: 10-17 Uhr

4 Tage FARB
Offenes Haus zwischen Rohbau und Feinschliff

Münsterland-Festival, After Work, Baustellenführung und die internationale Ausstellung prINT: Vom 10.-13. Oktober öffnet das FARB Forum Altes Rathaus Borken exklusiv für ein langes Wochenende seine Pforten.

Den Auftakt macht am Donnerstag die Eröffnung des Münsterland-Festivals in Form eines Jazz-Konzerts von Theon Cross aus Grossbritannien im Saal des FARB.
Der Freitag steht dann von 15-20 Uhr im Zeichen der Baustelle: Mit DJ und der kurzweiligen Führung FARBintern laden wir ein, das Haus im (fast fertigen) Zustand zu entdecken und die künftigen Räume pur zu erleben (Führungen um 16 und 18 Uhr). Von Donnerstag bis Sonntag ist im Saal zudem prINT – das Grafikprojekt zu sehen (Sa.-So. von 10-17 Uhr).

Tickets für das Konzert (VVK € 18,– / erm. € 15,– | AK € 22,– / erm. € 18,–) sind erhältlich in Borken bei: Tourist-Info Borken (Neutor 5, Tel: 2861 939252) und BZ TicketCenter (Bahnhofstraße 6) – und online über ADticket (www.muensterland-festival.de/tickets).

Aufgrund des Umbaus des FARB können wir 2019 nur ein eingeschränktes Veranstaltungsprogramm anbieten.

Kontakt

FARB Forum Altes Rathaus Borken
Markt 15
46325 Borken

Telefon: +49 (2861) 939 243
E-Mail:
forumaltesrathaus(at)borken.de

Zum Kontaktformular