Skip navigation

Vortrag aus der Reihe Geschichte ist mehr … : Geschichte eines ungestümen Herzens

Ein Lauschsalon-Hörstück über das Leben von Schriftstellerinnen während ihrer Verfolgung durch das NS-Regime, im Widerstand und im Exil am Mittwoch, den 22. November 2017 um 19:30 im VHS Forum

Vortrag aus der Reihe Geschichte ist mehr … :

Geschichte eines ungestümen Herzens - Ein Lauschsalon-Hörstück über das Leben von Schriftstellerinnen während ihrer Verfolgung durch das NS-Regime, im Widerstand und im Exil mit Anja Bilabel (Schauspielerin und Rezitatorin) & Hanne Feldhaus (Konzertflötistin).

Die Texte von Rose Ausländer, Gertrud Kolmar, Mascha Kaléko, Nelly Sachs und anderen, die Anja Bilabel für ausgewählt hat, vergegenwärtigen nicht nur die bedrückenden und gefährlichen Verhältnisse, sie zeugen ebenso vom Mut dieser Autorinnen, von ihrer Leidenschaft zu schreiben, von ihrer Liebe und dem Widerstand.

Der Vortrag, bei dem auch das Büro für Chancengleichheit eingebunden ist, findet am Mittwoch, den 22. November 2017 um 19:30 im VHS Forum, Heidener Straße 88, - in Kooperation mit dem Büro für Chancengleichheit der Stadt Borken - statt.

  • Der Eintritt beträgt 6 EUR.
  • Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt.
  • Karten gibt es nur an der Abendkasse.

- - -

"Geschichte ist mehr …" ist eine Kooperation von Stadtarchiv, Volkshochschule, FARB - Forum Altes Rathaus Borken und Heimatverein Borken e.V.